pokerstop-header-888.jpg
Startseite / European Poker Tour - EPT 5 / Die deutsche Glücksträhne bei der EPT wird fortgesetzt

Die deutsche Glücksträhne bei der EPT wird fortgesetzt

party poker test Deutsch
Katja Thater ist wahrscheinlich die bekannteste im Team der deutschen Onlinestars, aber nach ihr folgt eine ganze Armee der leuchtenden Sterne, die im letzten Jahr wie im Sturm den Markt der europäische Tour erobert haben.

Der Gründer der EuropaPokerTour, John Duthie erklärte in einem Interview, Poker habe ein breites Feld im deutschen Markt und in den Herzen der deutschen Spieler eingenommen und expandiert erfolgreich und in Windeseile. Thater, welche ihr erstes WSOP Armband in einem Razz Spiel im Frühjahr 2007 gewonnen hat, stimmte zu. Sie unterstrich den Punkt, dass wir Deutschen mitlerweile der zweitgrößte Pokermarkt sind nach den USA und somit ein breites Feld an Spielern liefern. Außerdem fügte Katja Thater hinzu, dass die Deutschen für ihre Liebe am Lernen bekannt sind und somit der Spaß am Spiel, den Poker an die Masse treibt. Das junge Pferd hat ihre Karriere im Hamburger live Spiel gestartet und unterstützt seitdem junge Pokereinsteiger. Im Interview wirbt sie für ihre Online Schule: IntelliPoker welche von ihrem Mann, Jan von Halle, Daniel Negreanu, George Danzer und Benjamin Kang und anderen gegründet wurde und welche, Anweisungen von Thater selbst genießt. Sie wirbt für das ansteigende Niveu des Onlinepoker sowie den Zustrom junger Spieler, durch dieses Angebot.

Sandra Naujoks und EPT5 Barcelona Gewinner Sebastian Ruthenberg beleuchten das Shootingstarteam bei PokerStars.de welches aus einer Ansammlung der besten jungen Spieler des Landes besteht: Serien-EPT Gewinner Johannes Strassman, Jan Heitmann, Danzer, Kang und Florian Langmann. „Wir sind eine Gruppe vielversprechender deutschen Neulinge, die danach streben, Profispieler zu werden,“ sagten Strassmann.
Noch sind sie nicht all zu bekannt, jedoch bringen sie die Erfolge nach und nach und machen ihr Heimatland stolz. Ruthenberg sagte stolz er glaube, sie hätten letztes Jahr ca. doppelt so viel Geld ans Land gezogen wie die Profispieler vom Pokerstop Team, was für sich spricht.

Alle, Johannes Strassman, Sandra Naujoks und Sebastian Rutheberg heben im Inerview hervor, dass sie stolz sind auf die neue deutsche Bewegung des Pokers und dass sie diese mit allen Mitteln unterstützen wollen. Desweitern möchten sie als Vorbilder für die jungen Spieler dienen damit die Erfolge weiterhin kommen und somit der Pokermarkt in Deutschland steigt, so dass es hier bald das neue LasVegas gibt.



Bookmark and Share