pokerstop-header-888.jpg
Startseite / Poker Odds Calculator / Kenne Deine Wahrscheinlichkeiten

Kenne Deine Wahrscheinlichkeiten

party poker test Deutsch
Poker ist ein unendlich komplexes Spiel, bei dem Fähigkeiten wie die Fähigkeit sein gegenüber auf der Basis seiner Gestik zu lesen, die Begabung Informationen aus kleinen Bruchstückchen an Fakten herzuleiten und die Intuition richtig einzusetzen alle wichtig sind. Ob wir es mögen oder nicht, kalte, harte Mathematik ist auch ein Teil der Gleichung. Es gibt einen mathematisch korrekten Weg das Spiel zu spielen. Ob sie sich an diesen „korrekten“ Weg halten oder nicht ist ihre eigene Entscheidung und manchmal ist es sogar besser wenn sie sich von dem mathematischen „korrekten“ Pfad etwas weg bewegen, speziell wenn es schlagkräftige Anzeichen dafür gibt es zu tun.
Der mathematische Teil von Poker basiert auf Wahrscheinlichkeiten. Die erste Art von Poker Wahrscheinlichkeiten auch Poker Odds genannt mit denen sie sich auskennen sollten sind die Pott Wahrscheinlichkeiten (Odds).

Die Pott Odds repräsentieren die Wahrscheinlichkeiten die sie bekommen, wenn sie bei einem Einsatz mitgehen. Sagen wir es gibt einen Pott mit $50 am Tisch und sie müssten $10 selber einsetzen um den Versuch zu wagen den Pott zu holen. Dies bedeutet, dass ihre Pott Wahrscheinlichkeiten 50 – 10 sind, was das gleiche wie 5 zu 1 ist.
Die Pott Wahrscheinlichkeiten sind extrem wichtig, denn sie geben ihnen eine Basis für den Vergleich, wenn sie darauf aus sind auszumachen ob ein Zug den sie machen wollen mathematisch korrekt ist oder nicht. Um mit den Pott Wahrscheinlichkeiten mithalten zu können müssen sie den Inhalt des Pottes gut zählen können. Während die Software beim online Spiel das zählen übernimmt und man nur einen Augenblick braucht um die Größe des Pottes zu bestimmen, so ist diese Aufgabe im live Poker doch ungleich herausfordernder. Stellen sie sicher, dass sie einen idiotensichere Methode habe den Inhalt des Pottes zu zählen bevor sie sich auf, in ein live Spiel machen.

Wenn die Karten alle auf dem Tisch sind, dann hängt ihre Entscheidung ob sie callen davon ab wie die Pott Wahrscheinlichkeiten aussehen und ob es die Chance gibt, dass sie die beste Hand haben. Während es ziemlich einfach ist die Pott Wahrscheinlichkeiten zu berechnen, herauszufinden ob sie die beste Hand haben oder nicht ist mehr eine Sache der richtigen Einschätzung der Situation. Die Stärke ihrer Hand ist hier wichtig. Wenn sie eine Monsterhand haben, dann fällt die Entscheidung nicht besondern schwer. Wenn sie eine vernünftige Hand haben, dann müssen sie bestimmen ob ihr Gegner wahrscheinlich eine schwächere Hand hat als sie selber. Wenn sie nur einen Bluff schlagen können, dann müssen sie die Wahrscheinlichkeiten einschätzen ob ihr Gegner tatsächlich blufft.
Marginale Hände wie ein Flush mit Dame high auf einem Board, welches ein 4 Karten Flush enthält ist eine große Herausforderung. Dies ist wo Erfahrung, die Fähigkeit andere zu lesen und guter Instinkt in den Fokus rücken. Die Mathematik wird ihnen in einer solchen Situation wenig zur Seite stehen, also kann man ganz klar sagen „nein“ es ist nicht die allmächtige Waffe, welche den Erfolg garantieren wird.


Bookmark and Share