pokerstop-header-888.jpg
Startseite / WSOP 2009 / Jeffrey Lisandro schreibt WSOP Geschichte

Jeffrey Lisandro schreibt WSOP Geschichte

party poker test Deutsch
Was kann es Schöneres für die Veranstalter der WSOP 2009 geben, der Jubiläumsveranstaltung um das 40 jährige Bestehen mit außergewöhnlichen Einlagen zu feiern, als ein historisches Ereignis.

Viele haben darauf gewartet, daß einer der Pokerspieler, wie Ville Wahlbeck oder Vitaly Lunkin, die sich schon ein Gold-Bracelet dieses Jahr geholt hatten noch ein zweites draufsetzen um die Liste der Doppel-Bracelet Gewinner zu erweitern. Halbherzig ist auch am Rande die Idee aufgekommen, was wäre wenn es ein ganz außergewöhnliches Jahr wird und es einer der Pokerspieler schaffen würde, drei Bracelets einzuspielen. Phil Ivey mit zwei war ja ein guter Anwärter, da er schon in 2002 Poker Geschichte geschrieben hat mit dem Gewinn von drei Gold-Bracelets.

Wie es so schön heißt, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt, denn der Mann, der heuer Geschichte im Bestehen der World Series of Poker schreibt ist Jeffrey Lisandro, der sein drittes Gold-Bracelet in dieser Veranstaltung im Amazon Room eingespielt hat und sein viertes in der WSOP Karriere. Im 44. Event dem $2,500 Seven-Card Razz eliminierte Lisandro einen nach dem anderen und war nicht mehr zu stoppen. In der WSOP POY (Spieler des Jahres) Liste ist er mit 355 Punkten jetzt am ersten Platz und das einzementiert.

Es bräuchte ein drittes Bracelet von Phil Ivey um wieder ganz alleine die Geschichtsbücher der WSOP anzufühern und in der POY Reihenfolge noch eingreifen zu können oder noch ein Bracelet von Brock Parker um das Ranking dieses Jahr zu verändern. Nachdem es aber bis jetzt so viele Überraschungen gab, wer weiß was noch geschieht bis zum Abschluß der WSOP! Heuer ist wirklich noch alles möglich. Bleiben sie live dabei und verpassen sie keines der außergewöhnlichen und einmaligen Ereignisse der World Series of Poker, ausgetragen in der Stadt der Superlative - Las Vegas.


Bookmark and Share