pokerstop-header-888.jpg
Startseite / WSOP 2009 / NHL Charity Shootout bei WSOP angepfiffen

NHL Charity Shootout bei WSOP angepfiffen

party poker test Deutsch
Es kocht in Vegas mit dem Anpfiff des PokerStars.net NHL Charity Shootout. Begeisterte Menge empfing NHL Stars die sich zu den PokerStars Pros gesellten für diese Wohltätigkeitsveranstaltung.

Das Raunen in den Zuschauermengen folgte dem NHL und regierenden MVP Superstar Alex Ovechkin auf seinem Weg zum Charity Shootout gesponsort von PokerStars.net, wo er unter anderem auf Stars wie Jeremy Roenick, Vancouver Canucks Stars Mats Sundin und Roberto Luongo, Sheldon Souray, NHL Legenden Pat LaFontaine und Cam Neely und andere. Vertreter des PokerStarsPro Teams sind unter anderem Vanessa Rousso – der eine weibliche Star unter den Männern, Chris Moneymaker, Dennis Phillips und Greg Raymer.

Der Anpfiff fand statt an drei Tischen mit je 8 Spielern, die im Texas Holdem spielen bis nur mehr einer am Tisch ist. Die überlebenden Spieler kämpfen dann weiter um einen einzigen Sieger zu ermitteln und Preise in Höhe von sage und schreibe $150,000 werden für Wohltätigkeitszwecke erspielt. Dieses Ereignis bekommt viel Medienaufmerksamkeit und wird von ESPN in den USA, TSN in Canada und dem NHL Network in ganz Nordamerika übertragen.

Mit dieser Starbelegten Veranstaltung als Teil des ganzen World Series of Poker Spektakels kocht es in den Pokerräumen so wie draußen mit zu erwartenden 35 Grad – Tendenz steigend!

Bitte nicht vor lauter Begeisterung die NHL Stars zu sehen, die anderen laufenden Events aus den Augen verlieren! Im $2,000 No Limit Holdem war Angel Guillen der letzte Spieler, der den Tisch verließ, nach dem Finnen Mika Paasonen. Der mexikanische Gold-Bracelet Gewinner nimmt nicht weniger als $530,548 mit. Und dann noch der neu gekürte Gold-Bracelet Gewinner Greg Mueller, der im $10,000 World Championship Limit Holdem gewann, mit einem Preisgeld von $460,836 und Pat Pezzin auf den Zweiten verwies.


Bookmark and Share